Dienstag, 5. Januar 2010

Servietten, Leim und ganz viel Glitzer

Hin und wieder, wenn es mich mal nach neuen kreativen Projekten gelüstet, greife ich gerne mal in meine riesige Schatztruhe, bestückt mit fabelhaften Serviettenmotiven, zu einer Leinwand oder Kästchen und lass mich von meinen Gedanken leiten. Dabei kommen mir hunderte Dinge in den Sinn, was für Möglichkeiten es doch gibt! Doch lass ich mich gern so manchesmal, an einem schönen Winternachmittag, hinreißen und kreiere mal etwas ganz besonderes. Wobei sich am Ende immer ein Jemand fand, der damit beschenkt wurde. Ob Geburtstag, Abschied, zur Geburt / Taufe oder einfach mal so. So ein Bilderrahmen ist schnell gemacht! Selbst an Heiligabend, wurde ich dazu animiert, "schnell mal" etwas aus dem Ärmel zu schütteln. Somit ergab sich ein tolles Abschiedsgeschenk für die Kollegin meiner Schwester und für mich eine liebe Umarmung, gefolgt von dem süßesten Lächeln das man sich wünschen kann!

( Für eine größere Ansicht, bitte auf die Bilder klicken)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse mir doch ein paar liebe Zeilen...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...