Dienstag, 18. September 2012

"Wie bekomme ich einen Gipsabdruck vom Babybauch glatt und wie gestalte ich ihn?"

...genau DIESE Fragen wurden beim letzten Gipsbauch-Workshop, Anfang September in meinem Potsdamer Atelier behandelt. Wir waren wieder eine kleine gemütliche Runde. Diesmal fand eine der Teilnehmerinnen den Weg aus Thüringen zu mir und eine weitere aus Berlin. Am Samstag fand das Kennenlernen statt und wir besprachen das Vorgehen, als auch die Gestaltungswünsche.. und machten uns sogleich ans Werk. Am Sonntag wurden dann von den beiden Mädels die Ideen und Vorstellungen umgesetzt. Bevor der Gipsabdruck aus der Schwangerschaft irgendwo auf dem Schrank landet und unschön sein Dasein fristet, kann man auch mal ein Kreativwochenende bei mir einlegen und selbst seinen Inspirationen freien Lauf lassen. Ich hab natürlich überall mein Auge drauf ;-) und bin stehts zur Stelle... Mit Krabbelbaby natürlich alles noch ein wenig mehr anstrengender als sonst, aber was macht man nicht alles für seine Kundinnen. Dafür waren wir jetzt letztes Wochenende spontan wieder in den Bergen bei den Schwiegereltern in Spe und genossen ein wenig mehr die Gesellschaft. Sonst wirds selbst an solch einem außergewöhnlichem Arbeitsplatz wie ein Atelier für Gipsabdrücke von Schwangeren, langweilig und fad. Das muss verhindert werden!!! Nun schaut euch aber gein die Bilder vom Workshop an und ich hoffe, er inspiriert euch vielleicht an einem der nächsten teilzunehmen... Ich würd mich freuen! lg. Julia





Endlich.... Der unschöne Gipsabdruck von der einstigen Schwangerschaft war in Wirklichkeit ein verwandelter Prinz!!! Schaut sie euch an die Zauberwerke, toll oder? Ich finde, die beiden Mädels haben es ganz klasse hinbekommen!




www.babybauch-abdruecke.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse mir doch ein paar liebe Zeilen...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...