Montag, 4. März 2013

Was baldiger Nachwuchs für Kreativität freisetzen kann? Ich sag nur, Babybauch-Party Deluxe!

Meine lieben Lieblingsleser,

zur Abwechslung möchte ich euch heute mal eine junge Dame aus Österreich vorstellen, die auf andere Art und Weise kreativ tätig ist und mich mit ihrer Erscheinung und ihrem herzigen Vorhaben für Ihre Schwester, absolut verzaubert hat. Ihr Name ist Cornelia und seit gestern Tante einer kleinen Zaubermaus namens Emma...  Herzlichen Glückwunsch an die Eltern & Familie meinerseits! 
Über Cornelias Tortenwerke stolperte ich sozusagen virtuell auf Facebook (wo sonst? ;-) und bekam wie per "ZuFall" Wind davon, dass sie ihrer Schwester eine Babybauchparty ausstatten wollte. Sie war grade in den Vorbereitungen vertieft und ließ ihre Leser hier und da einen kleinen Einblick erhaschen. Das machte neugierig auf mehr! Als ich aber im Gespräch mit ihr, die volle Ladung Emotionen, samt Geschichten ihrer Familien Liebeleien mitbekam, wusste ich, DIE Frau muss ich euch vorstellen! Es wird euch gefallen, da bin ich mir sicher.. Gesagt getan... Hier ist Cornelia für euch, in einem kurzen Interview...


Ihren Blog findet ihr im übrigen HIER



Liebe Cornelia, erzähl mir und meinen Lesern doch einmal ein wenig davon, wie du zum backen kamst und petite - homemade gegründet hast:

Hallo liebe Leser von Julia!

Ich freue mich, dass ich heute ein paar Fragen für euch beantworten darf. Zum backen bin ich durch meine Mama gekommen. Ich hab es schon immer geliebt die Geburtstagstorten für meine Geschwister zu verzieren. Auch habe ich schon immer mit meiner Mama gemeinsam die Geburtstagstische dekorieren dürfen. Das war und ist noch immer etwas ganz Besonderes. Jeder einzelne geburtstag wird von Mama liebevoll durchdacht. Wir dürfen uns immer die Farben und das Essen aussuchen. Auch wo wir jetzt alle schon erwachsen sind, ist das noch immer so und wir werden vermutlich bis wir 100 sind, jedesmal gleich aufgeregt sein. Diese leuchtenden Augen, wenn das Geburtstagskind ins Esszimmer kommen darf und zum 1. Mal den Geburtstagstisch sieht und minutenlang von allen besungen wird - das ist einfach wunderschön! Und zu jeder Geburtstagsfeier gehört eben auch ein Geburtstagstörtchen. Zu petite-homemade bin ich durch meine Schwester gekommen. Sie meinte, dass wir meine Sachen fotografieren und auch andere daran teilhaben lassen sollten. Dann hatte ich zu meinem geburtstag von ihr die allererste Fondant-Torte bekommen. Vorher kannten wir das alle garnicht! Das war die schönste Torte der Welt für mich und ich war verzaubert, verliebt und von da an hatte es mich nie mehr losgelassen.
Aber so wirklich daraus wurde es etwas, als mir ein ehemaliger Arbeitskollege von einem Wettbewerb erzählt hatte, wo man in ein kleines Buch kommen konnte. Da habe ich mitgemacht und hatte es tatsächlich geschafft!!! Das war auch die Geburtsstunde von meinem kleinen Blog.
 


Unsere handgefertigten Seifen mit der Form einer werdenden Mama, war ein kleines Highlight für die schwangere Schwester ♥ Diese sind in unseren Babybauch-Abdrucksets bereits enthalten oder können einzeln HIER erworben werden.

Du und deine Schwester, ihr habt ein sehr inniges Band und seid sogar beste Freundinnen... Was war bisher das ausgefallendste und schönste was ihr zusammen gemacht habt?

Um ganz ehrlich zu sein... jeder Moment mit ihr ist etwas Besonderes. Aber das gilt für meine ganze Familie. Einer der schönsten und beeindruckensten Momente war, als ich sie als wunderschönste Braut gesehen habe und ich diesen Tag mit ihr gemeinsam als Braut erleben durfte. Das werde ich nie mehr vergessen!Ganz aktuell ist der Moment, als ich sie zum 1. Mal mit ihrer kleinen Tochter Emma Cornelia (nach mir benannt ) gesehen habe. Dieses Bild gehört zu den wunderschönsten Sachen die ich je in meinem Leben gesehen habe. Und jetzt freue ich mich auf die Zeit in der ich sie als Mami begleiten darf... 


Deine liebe Schwester Katharina erwartet ganz bald ein Baby und vorher sollte ihr Babybauch zelebriert werden! Wie aufregend! Dank Facebook hast du deine Leser immer über jeden Schritt auf dem Laufenden gehalten.. Was hat dir am meisten Freude dabei bereitet, ihre Babybauchparty auszustatten?

Wie soeben oben erwähnt, ist das kleine Mädchen seit Sonntag, dem 3.3.2013 auf der Welt! Als die Babyfeier war (am 2.2.13 ) wussten wir noch nicht, dass es ein kleines Mädchen sein wird. Ich fand das Gefühl so schön, etwas mit Liebe für ein kleines Wunder vorbereiten zu dürfen... wunderschön und somit hat mir jede Kleinigkeit dafür Freude gemacht. Eigentlich hätte es eine Überraschungsfeier werden sollen, aber ich habe es nicht ausgehalten diese Freude für mich zu behalten. Somit sind wir fast jeden Tag zusammengewesen und haben die Sachen für die Babyfeier angeschaut und haben uns zusammen gefreut.


Unser Gipsabdruckset Deluxe zum verewigen des Babybauches, zierte den Gabentisch und sorgte für eine zusätzliche Erinnerung an die runde Babybauchzeit... Das Set gibt es HIER.


Wie geht es weiter mit petite - homemade? Mit was überraschst du uns als nächstes?:


Ich denke, dass wird die Willkommensfeier sein. Sowas hat sich Katharina immer für Ihr Baby gewünscht und ich bin dankbar, dass ich ihr so einen Wunsch erfüllen darf!

Vielen Dank liebe Cornelia, wir verbleiben gespannt auf deinen Bericht und den ganz zauberhaften Bildern der Babparty! Wer immer auf dem Laufenden von petit - homemade bleiben möchte, klickt gern auf die Fanpage von Cornelia und gibt sein offizielles "Gefällt mir" ab!!! Und nun los, husch.. rüber mit euch ;-)




 


Copyright der Bilder: Cornelia Winterheller


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse mir doch ein paar liebe Zeilen...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...