Freitag, 11. November 2016

TUTORIAL: Baby´s 3D-Abdrücke stilvoll in einem Objektrahmen befestigen & die ganze Familie beschenken. So geht´s!




"Collect Moments, not Things..."


...genau darauf basiert der eigentliche Sinn im Leben. Nicht das Materielle erfüllt uns auf Dauer, viel mehr sind es die kleinen Dinge die unser Herz hüpfen lässt! Momente, Erlebnisse, Düfte.... Soviel wunderbares, das für den einen vielleicht völlig unbedeutend zu wirken scheint, für jemand anderen kann es die Welt bedeuten. So jedenfalls empfinde ich meine Berufung als Gips-Designerin... 

"... In dem Moment, wie ich das Händchen oder Füßchen eines kleinen Menschleins in die Abformmasse halte, scheint es... als würde das Universum einen Schnappschuss just in diesem Moment machen. Fast so, wie wenn ein Baby geboren wird. Das magische daran ist, die Zeit.. die Natur.. das Universum, alles dreht sich weiter und nimmt seinen Lauf. Nur diese winzigen 3D-Abdrücke zeigen wie ganz kurz die Zeit des Moments eingefangen wurde. Sichtbar und greifbar für alle Ewigkeit."


 Die schönste & edelste Möglichkeit den Baby 3D-Abdrücken einen Platz zum Wirken zu geben, ist der OBJEKTRAHMEN

 



Was man alles für dieses persönliche Projekt benötigt: 

1 Objektrahmen, je nach Farb- und Größenwunsch
1 süßes Babyfoto
1-2 x 3D-Abdrücke vom Baby
Klebestreifen
Montagekleber, z.b. von Pattex
1 Kreuzschraubenzieher



Ich habe für dieses Projekt einen Rahmen im Barockstil (Größe 20 x 30cm ) verwendet. Das Besondere ist die Rahmenvertiefung, welche ich eigens anfertigen lasse. Diese sind mind. 5cm tief, so das die winzigen 3D-Abdrücke auch definitiv im vollen Umfang in den Objektrahmen passen. 



Nachdem das Babyfoto von hinten mit Klebeband an einige Punkten festgeklebt wurde, geht es weiter mit der Ausrichtung von allem weiteren. Ich persönlich mag es, wenn das Passepartout vorn auf dem Rand der Vertiefung liegt.




Die 3D-Abdrücke werden zuvor in das freie Fenster gelegt und ausgerichtet. Passt es so und schaut es harmonisch zusammen aus, dann nehmt den Montagekleber zur Hand und bestreicht abwechselnd die beiden Baby 3D-Abdrücke auf der Rückseite. Dann wieder an die gewünschte Stelle legen und leicht fest drücken. Anschließend mindestens 5 Stunden aushärten lassen.




Erst nach dem alles fest ist, kann die Glasscheibe gesäubert und eingelegt werden. Der Barockrahmen muss anschließend von hinten noch mit der Rahmenvertiefung verschraubt werden. Wer sich einen solchen Objektrahmen bei mir im Online Shop erwirbt, kann aus 3 Farben (weiss, antikgold oder schwarz) auswählen.






Anhand der Spiegelung kann man hier nun gut erkennen, das die Glasscheibe eingesetzt wurde. Nun ist alles sicher im Objektrahmen bewahrt. Nichts kann mehr einstauben und die besonderen Momente sind für immer stilvoll eingerahmt. Ein richtiger Hingucker, der auf jedenfall die Blicke auf sich ziehen wird. Denn so einen Rahmen mit solch persönlichen Schätze, hat nicht jeder! ;-)


Dank dem Duplizieren von 3D-Abdrücken mit dem Knetsilikon von Gedeo (siehe ANLEITUNG), ist es möglich die ganze Familie & Freunde mit solch einem Werk zu erfreuen & zu beschenken!



Oma & Opa werden Freudentränchen verdrücken und euch mit Herzensumarmungen überschütten,
Onkels & Tanten werden langweilige und ausgeblichene Bilder aus dem Discounter von der Wand nehmen und diesem Unikat einen Ehrenplatz geben. Brüder, Schwester, Cousins, Cousinen, Eltern, Schwiegereltern, Paten... Ihr findet bestimmt einen Anlass und gewissen "Jemanden" der solch ein unikates Werk verdient hat..


"Weihnachten, die beste Zeit besondere Geschenke zu machen und seinen Lieblingsmenschen Danke zu sagen."


>>> 3D-Abdruckset für 1 Händchen oder Füßchen vom Baby

  •  Alle weiteren Produkte rund um den Gipsabdruck von Baby & Babybauch, findet ihr wie gehabt unter www.mommyandbaby.de


Ich hoffe euch hat diese kleine Inspiration gefallen? Wenn ja, dann teilt sie gerne mit euren Freunden!


Liebe Grüße,

Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse mir doch ein paar liebe Zeilen...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...