DIY-Anleitungen

Baby 3D-Abdrücke aus Gips sooft ihr wollt duplizieren und vervielfältigen! Wie? Das geht mit diesen Materialien (total cool!)






Kurze Anleitung: 


Die Basis hierbei ist, dass Ihr einen Abdruck mit Abformmasse anfertigt und diesen mit Keramikgießmasse ausfüllt. Dieser muss ganz fein gesäubert und am besten makellos sein. Ihr könnt ihn nach dem Austrocknen grundierten und lackieren. Das was ich richtig klasse finde ist, die Möglichkeit diesen Abdruck dann mit dem Siligum Silikon erneut abzuformen. Dies hier ist ein Knetsilikon und wird mit den Händen um den Abdruck drum rum modelliert. Nach 5 Minuten wird die Masse hart, bleibt jedoch flexibel. Man nehme anschließend die Keramikgießmasse und gießt den Abdruck dann beliebig oft aus und hat dann eine grandiose Geschenkidee und Möglichkeit, die Eltern, Großeltern, Paten usw. zu bestimmten Anlässen wie Taufe, Geburt, Geburtstag, Weihnachten, Ostern... usw. mit einem schönen Rahmen + Foto + Abdruck drauf zu beschenken! Super, nicht wahr?! Klickt euch am besten durch die einzelnen Produkte und belest euch dort nochmal genauer. Auch die Holzsockel sind Weltklasse! Diese habe ich eigens Maßanfertigen lassen für die ganze 3D-Abdruck Geschichte :-) da es nie wirklich irgenwo das richtige gab. Das tolle daran ist, man kann sie beliebig, farblich anpassen wie man gern mag.
Noch Fragen? Dann nutzt gern das Kommentarfeld. Ich freu mich immer über eure Zeilen!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------


Einen Babybauch Gipsabdruck an einer Leinwand befestigen! Nur wie? 



... Das ist wohl nach "was kostet so eine Überarbeitung vom Bauchabdruck" die zweit häufigste Frage, die mir immer gestellt wird. 
Ich bin mir sicher, hierfür gibt es sicher so einige Lösungen. Ich  möchte euch heut gern MEINE Lösung dafür zeigen. Das Aktuelle Projekt bot sich mir gleich an, dies bildlich für euch festzuhalten und hoffe natürlich, dass die Anreihung der Bilder, einen Sinn für euch ergeben :-) und nun keine Fragen mehr offen lassen. Ich finde, Bilder sagen mehr als tausend Worte.... Ihr glaubt ja gar nicht, wie oft ich schon für ein eigentlich so einfaches Unterfangen, versuchte immer die richtigen Worte zu finden. Ihr braucht euren Abdruck NICHT mit Gipsbinden, Silikon, Tackernadeln, Beton oder Mulltücher befestigen!!!! ;-) Was ihr lediglich benötigt, ist eine Angelsehne, welche mindestens 20kg aushält! Mehr nicht.

Wer seinen Bauchabdruck ohne Leinwand an die Wand aufhängen möchte, bohrt lediglich links und rechts auf Achselhöhe ein Löchlein rein und zieht dort die Sehne hindurch. Knoten hinten etwas straffer ziehen. Fertig!
Ich wünsche euch nun viel Spaß beim kreativ werden und einen wundervollen Wochenstart! 

Und los gehts:
 
 


 


 







 War es hilfreich für euch? Dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr mich weiterempfehlt und den Link mit euren Freunden teilt ♥ Herzlichen Dank an euch ♥ 
Ihr seid toll!

 Besucht gern unseren SHOP: 

  -----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anleitung zum Aufkleben eines Fotos oder Ultraschallbild auf einem Gipsabdruck vom Babybauch

 





So geht ihr vor:


  • Der Gipsabdruck muss vorher unbedingt bereits veredelt sein. Die Ränder verstärkt (Artexgipsbinden) und die Oberfläche (Flächenveredelung) geglättet und grundiert (Gesso)! Als Alternative könnt ihr auch gleich das Ausbesserungsset wählen, da ist fast alles nötige drin enthalten!
  • Den Bauchabdruck entweder weiss lassen (dann klare Folie), oder vorher die Wunschfarbe drauf streichen/sprühen (dann die weisse Folie). Gibt es HIER
  • Bitte sucht euch einer Lieblingsmotiv für den Babybauch-Gipsabdruck am PC aus, bearbeitet es ein wenig und gebt dabei Acht, dass es auch ein Bild ist, welches ihr euch das halbe Leben lang auch anschauen mögt. Es sollte doch recht zeitlos sein.
  • Legt die Fotofolie in den Tintenstrahldrucker und druckt das Wunschbild in der entsprechenden Größe aus. Ich empfehle, nicht die ganze Bauchmitte (A4) auszufüllen.
  • Anschliessend das Bild mit einem lösemittelfreiem Klarlack übersprühen und fixieren. Dafür nutze ich immer das von LUKAS. Findet ihr HIER.. und auch mind. 3h austrocknen lassen.
  • Nehmt euch eine Nagelschere oder ein Skalpell um das Bild auszuschneiden.
  • Das Bild dann ins lauwarme Wasser legen, 1 Minute ca. warten bis es sich vom Papier ablöst.
  • An der Stelle Klarlack streichen, auf der das Bild positioniert werden soll.
  • Das feuchte Bild dann mit den Fingern langsam von der Mitte aus, langsam nach aussen hin glatt streichen.
  • Grade bei einer runden Bauchmitte, ergeben sich hin und wieder kleine Überlappungen bzw. Fältchen. Wenn diese gar nicht zu vermeiden sind, bitte diese leicht rausschneiden, so das Kante an Kante gelegt werden kann. Dann fällt dies gar nicht wirklich auf.
  • Nachdem es getrocknet ist, wieder mit lösemittelfreiem Klarlack drüber streichen.
  • Nun kann der Gipsabdruck nach belieben weiter gestaltet werden. Aber Achtung, bitte den verschönerten Abdruck als Schlußfinish IMMER im ganzen mit dem LUKAS Glanzspray lackieren/übersprühen. Dies schützt und intensiviert die Farben und ermöglicht dem Abdruck aber auch edel zu glänzen.






Ich wünsche euch ganz viel Erfolg und kreatives Gelingen! Für ein Feedback ob diese Anleitung hilfreich für euch war, wäre ich euch sehr verbunden..

Lg. Julia

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Geh in die Vollen und Pimp deinen Gipsabdruck! DIY!

 

Jeder Karton = Eine Überraschungskiste!

Tag täglich erreichen mich große Kartons, kleine Kartons, bunte Kartons, verbeulte Kartons... und noch so einiges anderes. Aber meistens ist da immer ein Gipsabdruck vom Babybauch drinnen, auch wenn es oft von aussen nicht den Anschein hat :-) ... und wisst ihr was sich da noch drinnen befindet? Salatschüsseln, Wasserbälle, Wolldecken, Kopfkissen, winziges Verpackungspopcorn, Müll- und Einkaufstüten, Pralinen, Fotos, Stofftiere, Filzdecken und natürlich gaaaanz viel zerknüllte Zeitung! Kein Scherz! Ich kann mir fast nie merken wer mir was mit gesendet hat und hin und wieder werden die Dinge einfach irgendjemand anderem samt schicken Bauchabdruck mit geliefert. Warum finde ich sowas in den Kartons vor? Ja ich habe kreative Kunden, die Angst um ihren einstigen Babybauch haben und diesen immer so gut wie möglich einhüllen möchten, so dass er heil bei mir ankommt. Ich bin also jedesmal aufs neue gespannt, was mich beim öffnen der Box erwartet...


Heute aber möchte ich euch mal einen kleinen Unterschied aufzeigen. "Ein Gipsabdruck im Rohzustand, wie er mir von einer lieben Kundin geliefert wurde und einen Bauchabdruck, den ich abgeformt und von meinem Mitarbeiter Benny veredeln lassen habe."

Ich bin mir sicher, dass 80% von meinen Leserinnen die diese beiden Erinnerungsstücke vom Babybauch vergleichen, gleich mal einen Blick über die Schulter zum eigenen Gipsbauch werfen, eine Augenbraue hochziehen, seufzen und denken.."Ja, so wie der rechte Gipsabdruck schaut auch der meine aus.. Mist".

Ist Qualität auch DEIN Anspruch?! DU bist gefragt!!!


Und soll ich euch was sagen? Das ist kein Mist! Tausende Frauen haben im deutschsprachigen Raum (im Ausland sicher auch, doch die lesen hier bestimmt nicht mit :-)) einmal einen Bauchabdruck gemacht. Das ist super, denn somit steht der Rohling aus dem man noch einiges rausholen kann. Meist auch einfach, weil es die Freundin machte und irgendwie ist so ein Abdruck ja  ganz nett. Der Abdruck im oberen Bild, rechts ist nett... Aber ich weiss, DU möchtest mehr! DU bist dir mehr Wert! Du weisst es geht auch anders! Genauuu! Denn DU weisst Qualität zu schätzen!..seufz.. Deine Schwangerschaft war/ist so bedeutsam für DICH, dass DU nicht nur Gipsbinden pur an die Wand hängen magst....! Nein, ich bin mir sicher, dass DU jemand bist, der sich im vorab informiert, jemand der sich inspiriren und begeistern lässt! Jemand der sich Zeit nimmt und Energie in diese plastische Erinnerung steckt! Rundungen, die eine außergewöhnliche Phase des Lebens darstellt. DU willst keinen Staubfänger und DU möchtest und wirst hiermit auch NIE die Frage hören "Und was macht man damit?"...Punkt. Aus. Das ist selbsterklärend wenn man diesen Unterschied zu rohen Gipsbindenfetzen und Porzellan ähnlicher Oberfläche sieht und fühlen kann.

"Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, was man aus einem Häufchen Gipsbinden, ein Schüsselchen Wasser und einer schwangeren Frau als Vorlage erstellen kann.... = Emotionen & Erinnerungen pur, einfach spürbar!"

"Wie bekommt man denn nun so eine Oberfläche hin? Ich habe Angst etwas falsch zu machen!"

Als erstes machst DU folgendes:


  • Stell deinen Kopf ab, schick deine Ängste nach Balkonien und setz dich an deinen Computer (die moderne Frau zu der ich wohl nicht gehöhre von heut nutzt ein Handy oder Tablet). 
  • Jetzt tippst du www.mommyandbaby.de ein oder klickst hier einfach auf den Link.
  • Jetzt besorgst DU dir entweder das Ausbesserungs-Set für Gipsabdrücke (eigens von mir zusammengestellt für selbstgemachte Bauchabdrücke) oder DU sammelst dir die einzelnen Materialien zusammen. Z.B.:  Gipsbinden, 500g Flächenveredelung, Gesso - Grundierung, Schleifpapier, Pinsel, Glanzlack etc...
  • Nachdem deine Bestellung bei mir eingetroffen ist, ich dir persönlich alles zusammen packe und es dir zugesandt habe, setzt du dich hin, schnappst dir die Anleitung und liest dir alles in Ruhe durch! Lass dir Zeit und hab Geduld! Gut Ding will Weile haben!
  • Dann suchst du dir ein schönes, helles Fleckchen daheim, wo du mal so richtig rum sauen kannst.  Glaub mir, DAS befreit und macht dich von innen her richtig glücklich und stolz. Etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen, ist toll!
  • Wenn DU eine richtig glatte Oberfläche auf deinem Gipsabdruck erzielen möchtest, dann solltest du mindestens 2x mit der Flächenveredelung darüber gehen und wirklich viel schleifen. Besorg dir auch unterschiedlich grobe Schleifpapiere aus dem Baumarkt. Umso sanfter, umso glatter das Resultat. Das grobe Papier ist ideal für den Anfang um das grobe zu nehmen. Ziel ist es: KEINE Gipsbindenstruckturen mehr zu sehen!
  • Wenn DU wirklich wirklich zufrieden bist, das kann einige Tage später sein, dann beginnst du damit die Oberfläche mit einem richtig guten Grundierpinsel und Gesso zu bestreichen. Bitte von hinten und von vorne. Ich persönlich nutze immer Pinsel mit orange-roten, synthetischen Haaren. Diese hinterlassen kaum Pinselstriche und auch Haare fallen dabei nicht aus. Wär doch nervig, wenn man die immer wieder rauspicken müsste :-)
  • Seid ihr an diesem Punkt angekommen, dann könnt ihr stolz auf euch sein! Gratulation! Gefällt dir was du vollbracht hast?
  • Überlege dir, wie du dieses einzigartige Werk und 3D-Erinnerung deiner Schwangerschaft gestalten möchtest. Bedenke dass du dem Abdruck jetzt sein Gesicht verpasst. Du hast Dornröschen aus dem Schlaf erweckt, die Falten geglättet und nun? Bitte tu mir einen Gefallen! Geh in dich, lass deine Erinnerungen schweifen... Was macht DICH aus? Wohin möchtest du den Babybauchabdruck denn hängen / stellen? Welche Farben bestimmen dein Umfeld? Hast du etwas bestimmtes in deiner Schwangerschaft erlebt, was du vielleicht damit verbindest und in die Gestaltung einfliessen lassen könntest? Was macht DICH aus? DU möchtest ein Unikat, keine Kopie! Hör in dich hinein, schlafe drüber, halte die Augen offen, geb dem Zeit...
  • Die wichtigste Zutat zu dem Ganzen lautet: LIEBE! Geb Liebe rein..
  • Im optimalsten Fall bist DU bereits total ausgeglichen, hast Frei-ZEIT, hörst wunderbare Musik und öffnest dein Herz für die Botschaften deiner Seele! Perfekt... und jetzt lass dich führen! Leg dir alles zurecht und beginne. Beginne ohne Erwartungsdruck oder Angst! Dies blockiert dich nur und lässt das Resultat verkrampft wirken. Öffne dich und vertrau einfach auf dein Talent. Egal ob künstlerisch veranlagt oder nicht. Es ist DEIN Werk! Ein Geschenk der Schöpfung...
  • Und zur Not.... sollten alle Stricke reißen, gibt es mich ja auch noch ;-) und ich komm zur Hilfe.
 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DIY - Anleitung zur Erstellung einer Geburtstagszahl zum Geburtstag des Babys!

 

Was besonderes selber basteln zum Geburtstag des Kindes... Nur was? 


Genau DAS fragte ich mich selbst, als unsere kleine Johanna letztes Jahr im Dezember ihren ersten Geburtstag mit uns feierte. Was könnte ich Ihr als kleine Erinnerung fertigen, was nur einzigartig für Sie ist und zugleich als Erinnerung dient?!
Da kam mir die Idee mit unseren Holzzahlen, welche man selbst frei bemalen und verzieren kann, wie es einem beliebt. Zuerst schaute ich mir die Deko aus, in welchen Farben ich den Kaffeetisch decken wollte. Danach erst gestaltete ich ihre ganz eigene Geburtstagszahl. Es sollte also in weiss, rosa und dunkelbraun dekoriert werden. Den ausführlichen Artikel zu Ihrer süßen Geburtstagsfeier, mit zahlreichen Bildern, könnt ihr gern HIER noch mal einsehen. Zur Inspiration, damit auch alles harmonisch im Gesamtbild wirken kann, schaut doch am besten mal, welch einen Farbeinfluss die Umgebung hat, in der Ihr den Kindergeburtstag feiern wollt. Am besten wirken immer drei Farben zusammen. Die schönste Babypartydeko fand ich HIER und HIER. Für den Online Shop Blueboxtree.de fertigte ich dann auf Wunsch die Geburtstags 1 auch für Jungs und Mädchen im passenden Farbsegment an, sind derzeit allerdings ausverkauft. Gibt es denn soviele Babys, die Ihren ersten Geburtstag grad zu feiern haben? ;-)

www.mommyandbaby.de


1. Besorgt euch die Zahl die ihr benötigt, als auch Acrylfarben, Servietten, Pinsel, Lack, Borten & Heißklebepistole etc.
2. Die Holzzahl etwas glatt schleifen wenn nötig.
3. - 4. Dann das Motiv der Gestaltung anskizzieren und ausmalen
5. Jetzt mit Pinsel und Glanzlack von allen Seiten lackieren und trocknen lassen.
6. Anschließend mit Heißkleber die gewünschten Borten & Schleifchen fixieren.
7. Fertig ist das einzigartige Prachtstück.

Und wisst Ihr wo ich die Holzzahl von Johannas Geburtstag nun aufbewahre? Natürlich in ihrer eigenen Memory Box - Erinnerungstruhe. Darin kann man alle Dinge von Babys erstem Jahr aufbewahren, die einem besonders am Herzen liegen. Ich meine, alle Geburtagszahlen werden da wohl eh nicht rein passen. Auf jedenfall aber die vom 1. Geburtstag!

Ich wünsch euch viele wunderbare, kreative Stunden! Habt eine schöne Zeit! Über euer Feedback freu ich mich schon jetzt :-)

Lg. Julia


 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Handabdruck - Bäumchen für den Bilderrahmen

 

Habt ihr auch öfters mal Lust mit euren Kleinen etwas selber zu basteln? Etwas was man als Erinnerung festhalten und nicht unbedingt in der Kramkiste landet? Mir geht es jedenfalls öfters so... Gern möchte ich in dieser Rubrik Inspirationen und Anleitungen mit euch teilen, welche vielleicht euren Samstag oder Sonntag Bastelnachmittag retten :)


Diese Vorlage wäre eine schöne Möglichkeit zum ausdrucken. Nehmt euch ein paar Fingermalfarben, bestreicht die Hände eurer Kinder damit und drückt sie an einzelne Zweige. Vielleicht schreibt ihr die Namen und das aktuelle Datum oder Alter der Kleinen mit darunter? Lasst es trocknen und ab damit in einen schönen Bilderrahmen. Einfach aber schick und vorallem individuell! 

 Bilderquelle: Pinterest

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse mir doch ein paar liebe Zeilen...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...