Freitag, 11. November 2016

TUTORIAL: Baby´s 3D-Abdrücke stilvoll in einem Objektrahmen befestigen & die ganze Familie beschenken. So geht´s!




"Collect Moments, not Things..."


...genau darauf basiert der eigentliche Sinn im Leben. Nicht das Materielle erfüllt uns auf Dauer, viel mehr sind es die kleinen Dinge die unser Herz hüpfen lässt! Momente, Erlebnisse, Düfte.... Soviel wunderbares, das für den einen vielleicht völlig unbedeutend zu wirken scheint, für jemand anderen kann es die Welt bedeuten. So jedenfalls empfinde ich meine Berufung als Gips-Designerin... 

"... In dem Moment, wie ich das Händchen oder Füßchen eines kleinen Menschleins in die Abformmasse halte, scheint es... als würde das Universum einen Schnappschuss just in diesem Moment machen. Fast so, wie wenn ein Baby geboren wird. Das magische daran ist, die Zeit.. die Natur.. das Universum, alles dreht sich weiter und nimmt seinen Lauf. Nur diese winzigen 3D-Abdrücke zeigen wie ganz kurz die Zeit des Moments eingefangen wurde. Sichtbar und greifbar für alle Ewigkeit."


 Die schönste & edelste Möglichkeit den Baby 3D-Abdrücken einen Platz zum Wirken zu geben, ist der OBJEKTRAHMEN

 



Was man alles für dieses persönliche Projekt benötigt: 

1 Objektrahmen, je nach Farb- und Größenwunsch
1 süßes Babyfoto
1-2 x 3D-Abdrücke vom Baby
Klebestreifen
Montagekleber, z.b. von Pattex
1 Kreuzschraubenzieher



Ich habe für dieses Projekt einen Rahmen im Barockstil (Größe 20 x 30cm ) verwendet. Das Besondere ist die Rahmenvertiefung, welche ich eigens anfertigen lasse. Diese sind mind. 5cm tief, so das die winzigen 3D-Abdrücke auch definitiv im vollen Umfang in den Objektrahmen passen. 



Nachdem das Babyfoto von hinten mit Klebeband an einige Punkten festgeklebt wurde, geht es weiter mit der Ausrichtung von allem weiteren. Ich persönlich mag es, wenn das Passepartout vorn auf dem Rand der Vertiefung liegt.




Die 3D-Abdrücke werden zuvor in das freie Fenster gelegt und ausgerichtet. Passt es so und schaut es harmonisch zusammen aus, dann nehmt den Montagekleber zur Hand und bestreicht abwechselnd die beiden Baby 3D-Abdrücke auf der Rückseite. Dann wieder an die gewünschte Stelle legen und leicht fest drücken. Anschließend mindestens 5 Stunden aushärten lassen.




Erst nach dem alles fest ist, kann die Glasscheibe gesäubert und eingelegt werden. Der Barockrahmen muss anschließend von hinten noch mit der Rahmenvertiefung verschraubt werden. Wer sich einen solchen Objektrahmen bei mir im Online Shop erwirbt, kann aus 3 Farben (weiss, antikgold oder schwarz) auswählen.






Anhand der Spiegelung kann man hier nun gut erkennen, das die Glasscheibe eingesetzt wurde. Nun ist alles sicher im Objektrahmen bewahrt. Nichts kann mehr einstauben und die besonderen Momente sind für immer stilvoll eingerahmt. Ein richtiger Hingucker, der auf jedenfall die Blicke auf sich ziehen wird. Denn so einen Rahmen mit solch persönlichen Schätze, hat nicht jeder! ;-)


Dank dem Duplizieren von 3D-Abdrücken mit dem Knetsilikon von Gedeo (siehe ANLEITUNG), ist es möglich die ganze Familie & Freunde mit solch einem Werk zu erfreuen & zu beschenken!



Oma & Opa werden Freudentränchen verdrücken und euch mit Herzensumarmungen überschütten,
Onkels & Tanten werden langweilige und ausgeblichene Bilder aus dem Discounter von der Wand nehmen und diesem Unikat einen Ehrenplatz geben. Brüder, Schwester, Cousins, Cousinen, Eltern, Schwiegereltern, Paten... Ihr findet bestimmt einen Anlass und gewissen "Jemanden" der solch ein unikates Werk verdient hat..


"Weihnachten, die beste Zeit besondere Geschenke zu machen und seinen Lieblingsmenschen Danke zu sagen."


>>> 3D-Abdruckset für 1 Händchen oder Füßchen vom Baby

  •  Alle weiteren Produkte rund um den Gipsabdruck von Baby & Babybauch, findet ihr wie gehabt unter www.mommyandbaby.de


Ich hoffe euch hat diese kleine Inspiration gefallen? Wenn ja, dann teilt sie gerne mit euren Freunden!


Liebe Grüße,

Julia

Mittwoch, 9. November 2016

TUTORIAL: Kinderleicht Baby´s 3D-Abdrücke vervielfältigen & duplizieren! So wirds gemacht!



Die schönsten Geschenke sind selbstgemacht und kommen von Herzen

Willkommen zu meiner kleinen Tutorial-Serie! Heute zeige ich euch, wie man ganz einfach Baby´s 3D-Abdrücke von Händchen & Füßchen duplizieren und daraus zauberhafte Geschenke für die ganze Familie kreieren kann. Der Effekt ist einfach herzerwärmend und wird noch in 20 Jahren einen emotionalen Wert haben, seid euch dem gewiss!


# Was ihr benötigt um direkt los zu legen:

1 x 3D-Abdruck vom Baby, Knetsilikon 100g oder 300g von Gedeo, Keramikgießmasse, 1 Schleifpapier oder Schleifschwamm


# Wer diese Dinge grad noch nicht zur Hand hat, bekommt diese natürlich bei mir im Online Shop:



# Noch keine 3D-Abdrücke vom Baby gemacht? Hier gehts zur Anleitung! #

  
Das Knetsilikon besteht aus 2 Teilen. 1x weiss und 1x blauer Masse. Diese werden 1:1 in gleichen Teilen miteinander vermengt. Bei einem Säuglingsabdruck reichen meist 25g weiss + 25g blau... Bei dem obigen 3D-Abdrücken war das Baby bereits 8 Wochen alt. So war meine Mischung hierbei 30g weiss + 30g blau.



Wenn Ihr alles zur Hand habt, dann legt euch eine Küchenwaage, Knetsilikon - Siligum und einen 3D-Abdruck vom Baby zurecht. Wichtig ist, dass der Originalabdruck von Händchen oder Füßchen des Babys bereits fertig ist. Also komplett trocken und lackiert und fertig zum Hinstellen in die Schrankwand.
 
Man hat genau 5 Minuten Zeit zum verkneten beider Teile, bishin zum Umkneten des Knetsilikons um den 3D-Abdruck und des aushärtens. Drücket die hellblaue Knetmasse gewissenhaft und eng um den 3D-Abdruck, achtet darauf das keine Luft dazwischen kommt. Der Rücken des 3D-Abdruckes bleibt offen um später an dieser Stelle die Keramikgießmasse einzufüllen.



Sofern der 3D-Abdruck gut umknetet wurde, diesen einfach auf eine glatte Oberfläche legen und ca. eine halbe Stunde aushärten lassen. Die Form wird dennoch weich und flexibel bleiben, um den 3D-Abguss einfach aus der Form holen zu können.



Ist das Knetsilikon gummiartig und nicht mehr modellierbar, dann kann der Baby 3D-Abdruck vorsichtig an den Rändern gelöst und langsam aus der Form gezogen werden. Wie Ihr seht, die Form hat Bestand und der Original 3D-Abdruck vom Babyhändchen ist unbeschadet. Nun habt ihr eine bleibende Kopie, welche zigfach mit Keramikgießmasse ausgegossen werden kann.



Diese Produkte werden für alle weiteren Schritte benötigt: 

Einen Gipsbecher, etwas Wasser und unsere super reinweisse Keramikgießmasse zur Hand nehmen.

Tipp: 500g Keramikgießmasse reichen für ca. 4 x 3D-Abdrücke


Etwas Wasser in den Gipsbecher gießen, das Keramikgipspulver so lange dazu tun, bis sich das Pulver gut mit Wasser gesättigt und sich oben auf der Wasseroberfläche eine kleine Insel gebildet hat. Das ganze dann langsam umrühren, so das es eine cremige und dennoch gießbare Konsistenz ergibt.



Die Duplikate mit dem aufgefüllten Keramikgips ca. 1 Stunde aushärten und ruhen lassen.



"Eine Schritt-für-Schritt Anleitung ist auch immer auf der Rückseite des Siligum-Knetsilikons abgebildet. Die Form kann auch mit Glycerinseife, Schokolade etc. ausgegossen werden..."



Ist die Oberfläche des Gipses nicht mehr wässrig und warm, dann kann der Rand sacht gelöst und das 3D-Duplikat aus der Form gezogen werden. Am besten eignen sich hierbei 3D-Abdrücke, die ein Fäustchen aufzeigen. Sofern Fingerchen abgespreizt werden, besteht die Gefahr darin, das ggf. Finger beim rausziehen abbrechen. Dafür habe ich aber auch einen Kleber im Shop, sollte dies passieren ;-) Für alles gibt es ein Zaubermittelchen... Bei Füßchen gibt es hierbei aber keine Probleme.



Mit einem Schleifschwamm oder etwas Schleifpapier können unschöne Gips - Gießkanten sauber geschliffen werden. Anschließend den 3D-Abdruck gut austrocknen lassen.. ggf. auf die Heizung legen über Nacht und nächsten Tag gleich grundieren und lackieren.



Tadaaa... und fertig sind die 3D-Füßchenabdrücke für Oma, Opa, Patentante und Onkel...! Die 3D-Abdrücke haben eine glatte Rückseite, so dass sich die Abdrücke super auf Bilderrahmen machen. 

Aber dazu folgt ganz bald ein weiteres Tutorial....
Bleibt auf dem Laufenden und schaut wieder hier vorbei, wenn Ihr wissen wollt, wie man einfach und effektiv schöne Geschenke vom und für´s Baby basteln kann!

#Weihnachten #Weihnachtsgeschenk #Baby #WeihnachtenMitBaby #DIY


Liebe Grüße,

Julia

Montag, 3. Oktober 2016

Kastanien, Blätter rascheln, ein baldiger Umzug und die Sehnsucht nach Zeit für mich!

Hallo liebe Leser,

der Herbst hat nun deutlich Einzug hier in Erfurt gehalten. Die Tage sind nun wieder deutlich kürzer
und werden nun auch kühler. Seit einer Woche ist die Stadt im Ausnahmezustand des Oktoberfestes. Das bedeutet Riesenrad, Autoscooter, Brezn, Bier und? Natürlich das jährliche Entenangeln für die Kinder mit billigen Ramschartikelpreisen! :-D Ich möchte den heutigen Feiertag für einen Artikel nutzen und ein wenig zusammenfassen was hier hinter der Fassade unseres kleinen Gipsabdrücke - Ateliers vor sich geht/ging. Bereit für einen langen Text?



Letzte Woche gönnte ich mir endlich eine neue Kamera. Ein kleiner Traum. Danke Universum! Ein Sahnestück unter den Systemkameras - eine Sony Alpha 6000. Also für alle die kreativ und sehr effektiv ihr Werk in Szene setzen möchten und nicht so sehr auf Spiegelreflex stehen, vielleicht Aufgrund von fehlendem fotografischen Kenntnissen. Diese Kamera kann ich euch persönlich sehr empfehlen! Und nein, es ist keine Schleichwerbung. Ich habe einfach persönlich daran Freude. 


Was gibt es Neues im Atelier derzeit?

Unsere Jessi hat ihr Studium abgeschlossen und beginnt Morgen Ihren Ersten Tag in Teilzeitanstellung bei uns und ist somit ein festes Team-Mitglied für alles rund um meinen Webshop www.mommyandbaby.de, den 3D-Abdrücken und allem weiteren was hier so anfällt. Ich freue mich sehr über diesen neuen Abschnitt!
Des weiteren bin ich nach langem suchen (2 Jahre) nun endlich fündig geworden und habe tatsächlich ein Ladengeschäft in der Innenstadt für uns gefunden. Näheres dazu folgt ;-)


Zuvor aber gönne ich mir nach 8 Jahren eine Auszeit allein. Ganz genau. Allein. Me, myself and I.
Auf Ibiza (08.-15.10.2016)! Auf Ibiza zum Yoga. Bei Strand, Sonne und vegetarischem Essen... und
das hoffentlich völlig im Einklang mit mir und Mutter Natur. Denn ich möchte bevor die dunkle Jahreszeit mich völlig eingenommen hat, noch einmal so richtig Energie tanken, in meine Mitte kommen... Beide meiner Töchter werden somit intensiv Zeit mit ihren Papas verbringen, während ich mir einfach außer der Reihe diesen Luxus gönne. Im Grunde ist dies völlig untypisch für mich, da ich sehr auf ein Miteinander im Kreise der Familie orientiert bin. Doch als ich von diesem Termin erfuhr, checkte ich kurzerhand die Daten und war die Erste die sich angemeldet hatte. Was für ein Abenteuer! Dieses Gefühl ist unbeschreiblich. Jede Mama wünscht sich gewiss im insgeheimen sicher solch ein Gefühl und etwas Action abseits des Mama-Seins... Ich bring euch davon was mit, ok?!


So, und dann ist da noch Weihnachten! Genau, das kommt ja auch wieder so "überraschend", wie in jedem Jahr! Ich würde so gerne mal ein richtiges Weihnachtsspecial für meine Kunden machen. Auch wenn es irgendwie arrogant klingen mag, doch haben wir unglaublich viele Aufträge an Gipsbäuchen zum Veredeln und 3D-Abdrücke, das kein Last-Minute Angebot mehr rein passt, weil wir sonst wegen zu gut laufendem Business wohl völlig gestresst wären. Das sage ich natürlich mit einem zwinkernden Auge ;-) Jedoch wird es gewiss Angebote im Online Shop geben, denn im packen der Bestellungen sind wir doch irgendwie schneller, als handgefertigte Einzel- und Lieblingsstücke zu fertigen. Versteht ihr, oder?!

Vor ca. 4 Wochen hatte ich auch wieder Besuch von einer meiner Lieblingsfotografinnen, Anja Schnabel aus Leipzig - www.bewahrediezeit.de 
Sie war vor 3 Jahren bereits bei uns und hat mich beim Arbeiten im Atelier fotografiert. Nun war es an der Zeit für neue Bilder. Schließlich bin ich ja auch schon wieder 3 Jahre älter und nicht mehr wasserstoffblond! Dennoch blond. :-D 
Diese Bilder werdet ihr hauptsächlich dann auf meiner neuen Internetseite vorfinden. Denn momentan laufen Website, Blog und Webshop auf drei unterschiedlichen Plattformen. Seit fast einem Jahr arbeiten wir im Hintergrund an einer Zusammenführung mit modernem Design und verbesserter Userfreundlichkeit. Der Relaunch dürfte noch vor Weihnachten statt finden! 

Zum Schluss noch... Seit 2013 gebe ich Wokrshops und biete Frauen die Chance, mein Handwerk zu erlernen. Knapp 100 Frauen waren es mittlerweile. Ende Oktober wird es nur noch einen Kurs geben (bereits ausgebucht), dann ist vorerst erstmal damit Schluss. Ich brauche eine Pause davon. Ich liebe es mein Wissen weiter zu geben, jedoch stehen einfach andere Projekte an, die mein Herz erbittet, welche ich so gerne umsetzen möchte. Beruflich, als auch privat.


Wenn ich das so reflektiere, ist das eine ganze Menge an Vorhaben & Leistung. Und wenn Ihr tatsächlich bis hier her alles gelesen habt, Respekt und Danke! Nun seid ihr auf dem aktuellen Stand.


Termine für Bauch- oder Babyabformungen, Gipsbauchveredelungen von selbstgemachten Abdrücken... BITTE NUR NOCH TELEFONISCH ERFRAGEN! (ich schaffe es unmöglich allen individuell per E-Mail zu antworten).

Mo - Fr: 11 - 15 Uhr unter 0361 - 34 19 45 45


Seid herzlich umarmt und gegrüßt, eure Julia! 



Für aktuelle Infos, folgt mir auf Facebook!




Montag, 29. August 2016

Birthday SALE! Julia hat Geburtstag und feiert mit euch!

Die letzte Augustwoche ist eingeläutet und Morgen darf ich meinen 34. Geburtstag mit meinen Lieben feiern!!! 

Dies möchte ich auch mit euch feiern und gebe euch die Möglichkeit, die TOPSELLER in meinem SHOP 10-20% vergünstigt zu erwerben. 

Aber ACHTUNG! Dieses Angebot gilt  NUR am 30.08.2016 von 0 - 23.59 Uhr!

 
Dies sind die Produkte (Rabatt wird ab 30.08. angezeigt):



Erzählt euren Freunden davon, TEILT was das Zeug hält. So schnell wird es dieses Angebot nicht wieder geben!!!! Der Rabatt ist nicht rückwirkend anrechenbar und auch nicht in bar auszahlbar.


Ich hoffe ich kann euch damit eine Freude machen und schicke euch sonnige Grüße aus Erfurt! 

Lg. Julia



Zur Birthday SALE Kategorie und Vorteile sichern!

Montag, 15. August 2016

Einfach mehr als nur "Gips" - Das Erinnerungsstück zum Anfassen von Oma & Enkelin!


Vor kurzem hatte ich Besuch. Für mich ein sehr bedeutsamer Besuch, denn meine Omi aus dem Brandenburger Raum, kam mich das erste Mal in Erfurt für eine Nacht besuchen. Natürlich ließ ich mir nicht nehmen, unsere Hände zu verewigen. Wann habe ich diese Chance schon noch mal, dachte ich mir... Erstaunt über die Vorgehensweise und den Möglichkeiten, machte Sie diesen Spaß mit. Für mich persönlich bedeutet dieser detailgetreue Händeabdruck von uns sehr sehr viel. 



Hände können still und leise ganz viel von uns und unserer Geschichte erzählen... Meine Oma ist 1940 in Frankfurt O. geboren, jeder kann sich die Kindheit vorstellen zu dieser Zeit. Sie hat 5 Kinder zur Welt gebracht und groß gezogen. Die erste Tochter war meine Mutter... Ich war das erste Enkelkind, welches Sie immer auf Ihren Reisen mitnahmen... Ihre Hände gaben mir Halt, Geborgenheit, trockneten meine Tränchen, Sie arbeiteten hart, kochten das Essen, backten Kekse.... und noch sovieles Mehr. Was mir nun immer bleiben wird, ist neben meinen Erinnerungen und Erfahrungen, nun dieser bewahrte Moment unserer beider Hände... <3 span="">

Zuerst probten wir den Ablauf, schauten wie wir unsere Hände halten und dann in der Abformmasse platzieren wollten... Rechts, der Alginatabdruck wurde mit Keramikgießmasse aufgefüllt.


Materialien zum Selbermachen: 


Für unser Projekt, nutzten wir:

1x 5L Eimer
ca. 750g Alginat Abformmasse
ca. 1,5kg Keramikgießmasse
+ Veredelungsmaterialien wie Schleifpapier, Federhaken, Gesso, Gipsdicht, Glanzlack..

(Alles im Shop erhältlich)


Wie das Ergebnis ausschaut, zeige ich euch wie versprochen, hier:





















Der 3D-Händeabdruck wurde von einem perlmutt-gold Schimmer überzogen und platziert auf einem Olivenholzsockel (TKMaxx)





 Mir bedeutet dieser Händeabdruck von mir und meiner Oma, die Welt. Sollte ich euch, liebe Leser, dazu inspiriert haben auch kreativ zu werden, so empfehle ich euch gern meinen Online Shop, wo ihr alle nötigen Produkte beziehen könnt, ODER ihr macht direkt einen Termin bei mir oder einer meiner KünstlerKolleginnen aus. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, gönnt sich solch eine Erinnerung aus Profihand und überlässt nichts dem Zufall.


Alles LIEBE,

Julia


 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...